translation missing: de.general.accessibility.skip_to_content

Stalker DVD

Ausverkauft
€21,94
- inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist leider dauerhaft nicht mehr verfügbar!

Hier ähnliche Artikel finden: >> Stalker - >> DVD - - >> Startseite



"

Unter der Führung des STALKERS, eines Pfadfinders und Ortskundigen, der am Rande einer verfallenen, wasserdurchzogenen und zerstörten Industrielandschaft lebt, begeben sich ein Wissenschaftler und ein Schriftsteller in diese mysteriöse ""Zone"". Auf dem gottverlassenen Terrain soll es angeblich einen Platz geben, an dem die geheimsten Wünsche der Menschen in Erfüllung gehen. Die unterschiedlichen Motive des Schriftstellers, des Wissenschaftlers und des Stalkers für die verbotene Reise werden erst an diesem geheimnisumwobenen Ort offenbart. Die Expedition wird zur Reise in die Innenwelt der Protagonisten und gibt einen Ausblick auf eine gescheiterte Zivilisation.Der Film des russischen Meisterregisseurs Andrej Tarkowskij basiert auf der Erzählung Picknick am Wegesrand von Arkadi und Boris Strugatzki. Ein einprägsames Filmerlebnis, das apokalyptische Stimmungen in eine Zukunft reflektiert, in der die Zivilisation die Natur vernichtet hat und die menschliche Seele angegriffen ist. Ein Film wie es in der Filmgeschichte kaum einen vergleichbaren gibt und ein ästhetisches Meisterwerk jenseits des tradierten Erzählkinos und gängiger Genrerestriktionen.

Laufzeit: 154 Minuten
Bildformat: 4:3
Tonformat: Dolby Digital Mono
Regionalcode: 2
DVD-Format:
DVD 9

Produktionsjahr:
1979
Produktionsland:
UdSSR
Genre:
Spielfilm
Regisseur:
Andrej Tarkowskij
Hauptdarsteller:
Alexander Kajdanowski, Nikolai Grinko, Anatoli Solonizyn, Alissa Frejndlich u.a.
Sprache:
Deutsch
Altersbeschränkung:
Ab 12 Jahren
Specials:
Filmografie & Biografie vom Regisseur Andrej Tarkowskij
Stalker - eine Reflexion des Kameramanns Rolf Kettner
Bilder-Galerie
Color-Mode:
Farbe, s/w
"

"

Der Film des russischen Meisterregisseurs Andrej Tarkowskij basiert auf der Erzählung Picknick am Wegesrand von Arkadi und Boris Strugatzki. Ein einprägsames Filmerlebnis"