DVD - Zur See - MS Völkerfreundschaft

Ausverkauft
€22,00

Dieser Artikel ist leider dauerhaft nicht mehr verfügbar!

Hier ähnliche Artikel finden: >> DVD - >> See - >> MS - - >> Startseite



Im Jahre 1960 erwarb der FDGB (Freier Deutscher Gewerkschaftsbund der DDR) das schwedische Schiff Stockholm und nannte es MS Völkerfreundschaft. Bis 1985 fuhr das Schiff in dessen Auftrag zur See. Vor allem verdienstvolle Arbeiter erhielten diese Reisemöglichkeit als eine Art Auszeichnung ihrer Leistungen. Die MS Völkerfreundschaft versinnbildlicht eine Art Nachbildung vom Traum der DDR im Kleinen. Sie war eine Insel, von der nicht wirklich zu entkommen war, und zugleich eine Welt des Luxus auf fremden Weltmeeren, weit ab vom Alltag in der DDR. Sie steht für Freizeit und Vergnügen, für beneidete und glückliche Kreuzfahrer, für endlose Horizonte und die Lichtstimmungen der Ostsee mit all den Sehnsüchten. Das vom Kulturoffizier erstellte Rahmenprogramm mit kulturellen Veranstaltungen und Landgängen diente natürlich auch der politischen Bildung im Sinne des Wertesystems.Den Sozialismus der Völkerfreundschaft wollte jeder haben.Anhand von Interviews ehemaliger Besatzungsmitglieder und Passagiere, mit historischem Archivmaterial und heutigen Aufnahmen entlang der alten Reiseroute in Richtung Leningrad erinnert der Film an das grosse Vorzeigeobjekt der DDR, das auch ausländische Reiseunternehmen charterten.

Im Jahre 1960 erwarb der FDGB (Freier Deutscher Gewerkschaftsbund der DDR) das schwedische Schiff Stockholm und nannte es MS Völkerfreundschaft...