DVD - Adolars phantastische Abenteuer, Vol.2

Ausverkauft
€17,58

Dieser Artikel ist leider dauerhaft nicht mehr verfügbar!

Hier ähnliche Artikel finden: >> DVD - >> Adolars - >> Abenteuer - - >> Startseite



Mit Adolars phantastische Abenteuer wurde eine Zeichentrickserie geschaffen, die zur Legende wurde. Ihre Popularität hat nicht nur ihre Wurzeln in den ideenreichen Geschichten, sondern auch in den unvergleichlichen Dialogen! Familie Mézga - Vater Géza, Mutter Paula, Tochter Christa und Sohn Adolar mit Hund Schnuffi - lebt in einem Budapester Hochhaus. Adolar liebt es, den ganzen Tag im Nachthemd durch die Wohnung zu laufen, doch er ist nicht schlafmützig, sondern genial! So hat er unter seinem Bett einen Geigenkasten versteckt, in dem sich eine mit Kohlensäure aufblasbare Rakete mit Namen Gulliverkli verbirgt. Allabendlich startet er mit Schnuffi selbstverständlich kann der kleine Hund lesen, schreiben und sprechen in die Weiten des Weltalls, wo er aufregende Abenteuer erlebt.

Wir wünschen gute Unterhaltung bei den Folgen:

MusikantenVor dem musikalischen Lärm der Familie Mézga flüchten Adolar und Schnuffi in den Kosmos leider verschlägt es sie auf einen musikalischen Planeten: Die Bewohner sprechen in Versen und foltern ihre Instrumente regelrecht! Unter der Stadt leben die besten Musiker, die dieser Geräuschkulisse Einhalt gebieten wollen. Sie erwägen, ein künstliches Erdbeben zu erzeugen, um die Ruhe wiederherzustellen doch wie gefährlich ist es für Schnuffi und Adolar?

Der Krimiplanet
Die Familie ist bei den Nachbarn, um einen Krimi zu schauen, dies nutzen Adolar und Schnuffi zu einem Ausflug in ferne Welten. Die beiden Freunde landen auf dem Planeten Kriminalien, wo das Verbrechen erste Bürgerpflicht ist. Die Bewohner sind in drei Gruppen eingeteilt, die sie in bestimmter Folge wechseln müssen: Verbrecher, Opfer und Detektive. Krimi-Autoren regieren den Planeten, auf dem Adolars Geigenkasten samt Raumschiff gestohlen wird

Planet Phantasia
Was kann man tun, um dem Streit mit der Schwester zu entgehen? Ins Weltall flüchten! Adolar und Schnuffi entdecken dort ein Gestirn, das sich ständig verändert. Als sie dem Planeten näher kommen, entdecken sie, dass diese Welt von einem Mode-Diktator beherrscht wird, der seine Bevölkerung ausgerottet hat. Falsche Mode zur falschen Jahreszeit. Ständige Veränderung als Beständigkeit? Ist Hilfe noch möglich?

Planet Rapidia
Ärger mit der Familie? Da heißt es Flucht in ferne Galaxien! Adolar und Schnuffi erreichen einen Planeten, auf dem der Tag nur so lang ist wie ein Wimpernschlag. Die Bevölkerung wächst in rasender Geschwindigkeit, Zeitungen erscheinen im Sekundentakt, und Schüler machen ihr Abitur in zehn Minuten. Adolar kommt dem Geheimnis auf die Spur, nach dem Schnuffi einen kuriosen Saft getrunken hat


Adolar liebt es, den ganzen Tag im Nachthemd durch die Wohnung zu laufen, doch er ist nicht schlafmützig, sondern genial! So hat er unter seinem Bett einen Geigenkasten versteckt, in dem sich eine mit Kohlensäure aufblasbare Rakete mit Namen Gulliverkli

Zuletzt besucht

Kürzlich besuchte Seiten zurücksetzen