Zu Inhalt springen

DDR-Motorräder - Historische Dokumente aus vier Jahrzehnten

ausverkauft
€44,04
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten - Versand per DHLGoGreen

Dieser Artikel ist leider dauerhaft nicht mehr verfügbar!

Hier ähnliche Artikel finden: >> Motorräder - >> Historische - >> Dokumente - - >> Startseite



Als die japanischen Viertakter den Motorradmarkt im Westen längst schon aufgerollt hatten, gab es Zweitakt-Motorräder nur noch im Museum - oder im Versandhaus-Katalog: Dort konnte man zwischen Fahrrädern und Socken im Dreierpack, zwischen Kühlschränken und Filzpantoffeln, noch Zweitakt-Kräder der deutschen Traditionsmarke MZ erstehen. Die Emme waren ausgesprochen preiswert und sehr zuverlässig, allerdings nur ein Teil dessen, was in der DDR an Zweirädern zu haben war: Awo- und EMW-Viertakter, Simson-Mopeds und Troll-Roller - die Vielfalt war grösser als (im Westen) angenommen. Obwohl dafür heftig geworben wurde, wie diese mitreißende Neuerscheinung beweist. Autor Frank Rönicke präsentiert hier nach seinen hervorragend aufgenommenen Trabant- und Simson-Bänden in der Buchreihe Schrader-Motor-Chronik exclusiv die Mofas, Mokicks und Kleinkrafträder, die Roller und Motorräder mit und ohne Seitenwagen von Awo bis MZ und Troll: Ein repräsentativer Querschnitt durch ein halbes Jahrhundert Motorradtechnik, eine ideale Ergänzung zu den bisher bestehenden Titeln - und eine echte Fundgrube für N(o)stalgiker. Und Versandhaus-Freunde.

126 Seiten

Autor Frank Rönicke präsentiert hier nach seinen hervorragend aufgenommenen Trabant- und Simson-Bänden in der Buchreihe Schrader-Motor-Chronik exclusiv die Mofas, Mokicks und Kleinkrafträder, die Roller und Motorräder mit und ohne Seitenwagen von Awo bis MZ und Troll: Ein repräsentativer Querschnitt durch ein halbes Jahrhundert Motorradtechnik.

126 Seiten

Ossiladen I Kundenservice