weiter ...

Das Adelsnest DVD

Ausverkauft
€21,94
- inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist leider dauerhaft nicht mehr verfügbar!

Hier ähnliche Artikel finden: >> Adelsnest - >> DVD - - >> Startseite



"

Andrej Michalkow - Kontschalowskis gesellschaftskritische Inszenierung von 1969 adaptiert das der Weltliteratur angehörige, gleichnamige Roman-Meisterwerk von Iwan Turgenjew (großer russischer Dichter, 1818-1883) und zeigt den Zerfall der adligen Gesellschaft.

Fjodor Lawretzki, Sohn eines Adeligen und einer Dienstmagd, kehrt nach elf Jahren Ausland auf sein Gut nahe St. Petersburg zurück, um dort Ruhe und Frieden zu finden. Mit Abschaum lässt er die letzten, verschwendeten Jahre an der Seite seiner einstigen großen Liebe nochmals Revue passieren und empfindet enorme Abneigung bei der Vorstellung an die exzessiven Belustigungen der adeligen Gesellschaft, in die er auch eingebunden war. Fjodor ergibt sich in Aussichtslosigkeit. Da erscheint ihm das Antlitz seiner Jugendliebe Lisa, wodurch er langsam wieder neuen Lebensmut schöpft. Lisa, die seinerzeit Fjodors Liebe erwiderte, wurde allerdings dem Petersburger Habicht" Panschin versprochen. Als plötzlich Fjodors Frau auftaucht, um ihn abermals herauszufordern, resigniert er unwiderruflich.

Laufzeit: 105 Minuten
Bildformat: 4:3
Tonformat: Dolby Digital Mono
Regionalcode: 2
DVD-Format: DVD 5

Produktionsjahr:
1969
Produktionsland:
UdSSR - Dworjanskoje Gnesdo
Regisseur:
Andrej Michalkow-Kontschalowski
Hauptdarsteller:
Leonid Kulagin, Irina Kuptschenko, W. Tschernowa, W. Sergatschow, M. Durasowa, B. Tyszkiewicz, A. Kostomolotzki, W. Kotschurichin u. a.
Sprache:
Deutsch
Altersbeschränkung:
Ohne Altersbeschr.
Specials:
p>Biografie und Filmografie des Regisseurs Andrej Michalkow-Kontschalowski
Bilder-Galerie
Die Geschichte eines russischen Lebens - Odessa Mama"
Color-Mode:
Farbe

" "Andrej Michalkow - Kontschalowskis gesellschaftskritische Inszenierung von 1969 adaptiert das der Weltliteratur angehörige, gleichnamige Roman-Meisterwerk von Iwan Turgenjew " Das Adelsnest