weiter ...

DDR Rezept Altdeutsche Kartoffelsuppe

Zutaten für vier Personen
750 g mehlig kochende Kartoffeln
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 Möhren
2 Stangen Lauch
3 EL Butter
1 l Fleischbrühe
1 Bund Majoran
1 Bund Petersilie
1 TL Paprikapulver
4 Wiener Würstchen
1 Bund Petersilie
Salz & Pfeffer
  1. Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. In Schüssel mit kaltem Wasser legen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Zwiebeln halbieren und in Scheiben schneiden, Knoblauch fein hacken.
  3. Möhren putzen, schälen und waschen; in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  4. Vom Lauch die äußeren Blätter, die harten grünen Blattspitzen sowie Wurzelansatz abtrennen. Stangen gründlich waschen und in feine Ringe schneiden.
  5. Butter in einen Topf zerlassen und Zwiebeln sowie Knoblauch darin leicht andünsten. Kartoffeln abtropfen lassen und zusammen mit dem zerkleinerten Gemüse dazugeben. Etwa 5 Minuten dünsten, dann Brühe hinzufügen.
  6. Majoranblätter fein hacken und zu Kartoffelsuppe geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig abschmecken.
  7. Suppe zudecken und etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis Gemüse weich ist. Nach 15 Minuten die Würste zugeben. Nochmals abschmecken.
  8. Petersilienblätter ein hacken und kurz vor dem Servieren über die
    Suppe streuen.

Hier können Sie das Rezept als PDF Datei runterladen: download

Vorheriger Artikel DDR Rezept Borschtsch Suppe
Nächster Artikel Information für Ossiladen Kunden

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentare müssen vor dem Erscheinen genehmigt werden.

* erforderliche Angaben